Kontrolle und Zertifizierung

Alle Biobauern werden nach den strengen Vorgaben der EU-Öko-Verordnung und den Richtlinien des Ecoland-Verbandes kontrolliert. Dies geschieht durch staatlich zugelassene Kontrollstellen, die von den Landeskontrollbehörden überwacht werden. In Baden-Württemberg wird diese Aufgabe durch das Regierungspräsidium Karlsruhe durchgeführt.

Auch unsere Handelspartner und Kunden werden nach den genannten Richtlinien kontrolliert und erhalten bei erfolgreicher Unter- suchung ein Zertifikat. Damit können Sie sicher sein, dass die Produkte „Bio“ sind, bei denen „Bio“ draufsteht.

Wir kennen die Herkunft unserer Produkte und garantieren Ihnen beste Qualität.

Unsere Richtlinien

Die Richtlinien von Ecoland bauen auf der gesetzlichen Grundlage der EU Ratsverordnung (EG) Nr. 834/2007 (EG Öko Basisverordnung) sowie der Kommissionsverordnungen (EG) Nr. 889/2008 (Durchführungsbestimmungen) und (EG) Nr. 1235/2008 auf. Im Sinne der Ziele und Prinzipien von Ecoland ergänzen die Richtlinien die Anforderungen der EU-Öko-Gesetzgebung. Sie sind Ausdruck für die Umsetzung einer angepassten und ökologisch verträglichen Wirtschaftsweise in der bäuerlichen Landwirtschaft, im Handwerk und in der Verarbeitung von Lebensmitteln.

Auf dieser Grundlage stellen Ecoland-Betriebe qualitativ hochwertige, gesunde und unverfälschte ökologische Lebensmittel mit nachvollziehbarer regionaler Herkunft her.

Die ausführlichen Richtlinien können Sie nebenstehend herunterladen.

Mitgliedschaft

Unsere Mitglieder werden in Fragen des ökologischen Landbaues von uns betreut, bei der Schaffung von Strukturen für Verarbeitung und Vermarktung unterstützt und auf den Gebieten des Ökolandbaues weitergebildet.

Ecoland nimmt gerne neue Mitglieder auf. Beteiligen Sie sich an der Förderung des ökologischen Landbaues und werden Sie Mitglied als ökologischer Landwirt oder Lebensmittelhersteller. Im Rahmen einer Fördermitgliedschaft können Sie auch als Verbraucher oder Wissenschaftler Mitglied werden.