Eine ökologische Erzeugung.
Die Beachtung und Verbesserung der Klimabilanz und ggf. Kompensation durch Ausgleichsmaßnahmen.
Der Schutz, Förderung und Erhaltung der natürlichen Biodiversität. Erhaltung des vom Mensch geschaffenen Kulturerbes.
Engagement für das Tierwohl.
Ein gerechter Preis für die Arbeits- und Kulturleistung von Erzeugerinnen und Erzeuger, der ein Leben in Würde und persönlicher Unabhängigkeit ermöglicht.
Eine Ressourcenschonende Vermarktung der Erzeugnisse - bevorzug in Direktvermarktung oder solidarisch organisierten Erzeugerorganisationen.
×
Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung erklären Sie sich einverstanden. Mehr Infos hier