Unsere Grundwerte

Das naturnahe Wirtschaften im Einklang mit den natürlichen Lebensgrundlagen ist ein wichtiges Antriebselement der Arbeit der Ecoland Betriebe. Unsere Grundwerte zeigen, wie wir uns Landwirtschaft vorstellen und unsere natürliche Lebensgrundlage sichern und erhalten wollen.


Artgerechte Tierhaltung

Das Tierwohl liegt uns am Herzen: Auslauf oder Weidegang, Futtermittel vom eigenen Betrieb bzw. Betriebskooperationen und möglichst kurze Transportwege - wir garantieren eine artgerechte Tierhaltung.


Hochwertige Lebensmittel und Verpackung

Klare Vorgaben zur Weiterverarbeitung sowie nur ausgewählte Zusatzstoffe und Verpackungsmaterialien sichern eine hohe Qualität der Lebensmittel aus unseren landwirtschaftlichen Erzeugnissen.


Keine Gentechnik

Alle Produkte sind ohne den Einsatz von Gentechnik erzeugt.


Klima und Umwelt

Das Engagement für Klima und Umwelt ergibt sich fast von alleine: Der Verzicht auf chemisch-synthetische Düngemittel und der starke Fokus auf Regionalität, auch beim Futter, bedingen eine klimafreundliche Erzeugung.


Naturschutz und Ökologie

Ein vorbildliches Nährstoff- und Pflanzenschutzmanagement ohne Anwendung von chemisch-synthetischen Dünge- und Pflanzenbehandlungsmittels fördern die biologische Vielfalt.


Regionalität

Ecoland als Regionalverband mit Schwerpunkt auf die Region Hohenlohe und das nördliche Baden-Württemberg steht für kurze Wege und regionale Erzeugung.


Qualität und Transparenz

Unsere Richtlinien gehen über die Vorgaben für ökologischen Landbau der europäischen Union hinaus und werden von unabhängigen, externen Prüfinstituten kontrolliert.


Weltweite Solidarität

Unser Markenzeichen ECO-FAIR symbolisiert unser soziales Engagement für die Kleinbauern dieser Welt. Wir engagieren uns für eine gerechte Welt sowie ein Recht auf Heimat für alle. Dafür arbeiten wir weltweit mit unseren Freunden, Kolleginnen und Kollegen auf Augenhöhe.


Züchtung und Artenvielfalt

Die genetische Diversität ist die Basis einer naturverträglichen Landwirtschaft. Ecoland legt besonderen Wert auf den Anbau seltener Kulturpflanzensorten sowie die Haltung seltener Nutztierrassen. Seit 2005 erfolgt zudem eine Erhaltungszucht für Hohenloher Koriander.

×
Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung erklären Sie sich einverstanden. Mehr Infos hier